Vorweihnachtliche Bescherung

© DÖRTE SALVERIUS
Roswitha Hannemann übergab Enno Deling 500 Euro. Weitere 250 Euro spendete die Dorfvereinsgemeinschaft Horumersiel der Deutschen Teddystiftung. Hinter Deling und Hannemann stehen Angelika Meyer ( von links), Ingrid Zebrowski, Ann-Kathrin Frenz.

 

WIARDEN/HORUMERSIEL
Auf ihrer Weihnachtsfeier bekam die Freiwillige Feuerwehr Wiarden am Sonnabend ein überraschendes Geschenk: Die Vorsitzende der Dorfvereinsgemeinschaft Horumersiel, Roswitha Hannemann, überreichte Ortsbrandmeister Enno Deling einen 500-Euro-Schein. Er ist Teil des Erlöses aus der diesjährigen Wangerland-Lotterie. Begleitet wurde sie von den Vorstandsmitgliedern Angelika Meyer, Ingrid Zebrowski und Ann-Kathrin Frenz. „Ich hoffe, dass sich die Feuerwehr von dem Geld etwas anschafft, was sie sich sonst nicht leisten könnte“, sagte die Vorsitzende. Enno Deling wusste bereits, wie die Spende verwendet werden soll: „Für einheitliche Shirts oder Pullis“, verriet er. Mit 100 Euro will die Dorfvereinsgemeinschaft noch die Tafel unterstützen. Außerdem überwies sie 250 Euro an die Deutsche Teddystiftung und folgte damit einem Spendenaufruf des Jeverschen Wochenblatts zur Weihnachtszeit. Von dem Geld finanziert die Stiftung Tröstebären für Kinder in Not.
Quelle: Jeversches Wochenblatt vom 18.12.2017

Kommentar schreiben

Kommentare: 0